Vesper - oder einfach "???"

Hier komm ich, Vesper!

 

Also ganz hoch offiziell heiße ich "V.I.P. Vesper of Mallard Alley". Das V.I.P. steht für "Very Important Puppy" - cool, oder - denn ich bin wichtig! Das hab ich sogar schriftlich in meinem Namen. 

Geboren wurde ich am 18.04.2016 in Leingarten bei meinen "Zieheltern" Bettina und Ed und ich habe noch fünf Schwestern (Vita, Vayuna, Valuna, Kiara, Vrieda) und zwei Brüder (Jackson und Vino).

Nach neun Wochen zog meine Mama Quennie wieder zurück zu ihrer "Haupt-Familie" nach Mannheim und nahm mich mit. Meine restlichen Geschwister haben auch alle ganz tolle Familien gefunden - nur ich durfte bei Mama Quennie bleiben.

In Mannheim bei meinem neuen Herrchen und Frauchen lebt auch noch Yava, irgendwie eine "Tante" - oder "Oma"? Jedenfalls ist Yava schon älter und bisschen tütelig - hihihi - ich darf sie nicht ärgern, da schimpft Frauchen immer mit mir. Aber ich finde Yava soooo kuschelig. Man kann sich richtig an sie ranschnuckeln und manchmal merkt sie es nicht gleich, wenn ich mich an sie kuschle und so schlafe ich dann unbemerkt an ihrer Seite - ach ist das gemütlich - mein Yava-Bär!

Ansonsten bin ich ständig unterwegs und schlage auch das eine oder andere Mal gehörig über die Stränge - so hab ich gleich in der ersten Woche locker den Sprung aufs Sofa geschafft und ins Bett von Herrchen ging auch ganz schnell. Und wenn er noch schläft, hüpfe ich morgens ins Bett, beiße ihm in die Ohren oder in die Nase - da wird der ganz schnell wach und kann sich um mich kümmern - schließlich bin ich wichtig! Ja, und den Sichtschutzzaun zu den Nachbarn habe ich auch bereits demontiert - so hab ich einen besseren Blick, was da alles passiert. Einer muss ja Bescheid wissen, wenn Nachbars Katzen durch den Garten schleichen, oder?

Ansonsten vertreibe ich mir meine Zeit ganz gerne mit meiner Mama Quennie - meinem Lieblingsspielzeug - dideldidum - nicht verraten - pssssttt - mit ihr kann man ganz toll raufen und toben, sie hat einfach immer Zeit für mich.

Ach so, bevor irgendwelche Fragen wegen meinem Namen kommen - wie "Vesper"? Wie das Abendessen? Vesper bedeutet Abendzeit oder Abendstunde. Meine Mama Quennie hatte ihre Dates mit meinem Papa - der auf den Namen "Bond" hört - abends. Klingelt's? Die große Liebe von Bond (James Bond - Casino Royal) hieß Vesper und Herrchen und Frauchen sind James Bond-Fans. Und dann musste auch noch ein Name mit V her, denn meine Geschwister und ich wurden als V-Wurf im Zwinger "of Mallard Alley" geboren. Alles klar??? Deswegen heiß ich Vesper und ich find' den Namen cool!

 

Hier geht’s zu meiner Galerie

Mir wurde klar, dass jedes Mal, wenn ich einen Hund verliere, sie einen Teil meines Herzens mitnehmen, und dass jeder Hund, der neu in mein Leben tritt, mir einen Teil seines Herzens schenkt. Wenn ich nur lange genug leben sollte, wird jeder Teil meines Herzens "Hund" sein und ich werde genauso großmütig und liebend wie sie werden.

(Autor unbekannt)